Mediation


Mediatoren bei INMEDEAS


S-160512_A-Kalandides_rechteckigDr. Ares Kalandides

Stadt-und Regionalplaner, Mediator, Moderator und Präsentationstrainer

Kontakt: inmedeas@gmail.com

___________________________

AnneDanco134rechteckigDr. Anne Danco

Coach, Mediatorin, Trainerin

Kontakt: inmedeas@gmail.com

___________________________

Was ist Mediation?

In einer Mediation (lat. Vermittlung) werden die Konfliktparteien durch einen allparteilichen Dritten (Mediator) unterstützt, eigenverantwortlich und selbstbestimmt Vereinbarungen zur Konfliktbeilegung zu treffen, die ihren Interessen und Bedürfnissen entsprechen.

Unsere Mediatoren sorgen mit Hilfe professioneller Kommunikationstechniken und klarer Verfahrensstrukturen für einen sicheren Rahmen, der es den Streitparteien ermöglicht, sich auf die Konfliktbearbeitung einzulassen. Sie arbeiten nach den ethischen Grundsätzen des Bundesverbandes Mediation e. V. (http://www.bmev.de). Dies beinhaltet insbesondere die Verpflichtung zur Vertraulichkeit.

Mediation ist unbürokratisch, flexibel und fördert dauerhaft gute Beziehungen zwischen den Beteiligten. Sie hat damit erhebliche Vorteile gegenüber gerichtlichen Verfahren, die oft langwierig und teuer sind und regelmäßig eine Konfliktpartei als „Verlierer“ zurück lassen.

Wie verläuft eine Mediation bei INMEDEAS?

Im Rahmen einer Mediation werden zunächst die Konfliktthemen zusammengetragen und im Anschluss der Reihe nach bearbeitet. Dabei erhält jede Streitpartei Gelegenheit, ihre Sichtweisen und Gefühle ausführlich zu schildern. Anklagen und Schuldzuweisungen werden durch die Mediatoren in Bedürfnisse und Interessen „übersetzt“. So wird allen Beteiligten deutlich, worum es jenseits starrer Positionen wirklich geht. Das gegenseitige Verstehen versetzt die Konfliktparteien in die Lage, Polemik und Verhärtung hinter sich zu lassen und wieder miteinander ins Gespräch zu kommen. Auf dieser Basis kann gemeinsam nach Lösungen gesucht werden. Es entsteht Raum für völlig neue Handlungsmöglichkeiten. Am Ende des Prozesses werden die gemeinsamen Lösungsvorschläge in interessengerechte und dauerhaft tragfähige Vereinbarungen umgewandelt.

Mediation ist ein freiwilliges Verfahren, d. h. sie kann von allen Beteiligten jederzeit beendet werden. Die Dauer einer Mediation variiert je nach Art und Schwere des Konfliktes. Nach unserer Erfahrung können auch komplexe Streitigkeiten in fünf bis acht Sitzungen geklärt werden.

Vereinbaren Sie einen Termin für ein kostenfreies Vorgespräch. Wir beraten Sie gerne!

Kontakt: inmedeas@gmail.com


Advertisements